Die Voice Republic StreamBoxx mit einem Voice Republic Account koppeln

Um eine Voice Republic StreamBoxx zu benutzen, muss diese mit Ihrem Account gekoppelt werden. Dafür ist es nötig, ein sogenanntes “Pairing” zwischen der Hardware in Form der StreamBoxx und dem Voice Republic Account durchzuführen.
Dieses Pairing muss nur beim ersten Benutzen einmal durchgeführt werden. Sobald Sie die StreamBoxx mit Ihrem Account gekoppelt haben, ist diese dauerhaft gespeichert. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen.

Vorbereitung

Um Ihre StreamBoxx mit Ihrem Account zu koppeln, muss diese an Strom und Internet (LAN) angeschlossen sein. Darüber hinaus benötigen Sie einen PC mit Internetverbindung, um Ihr Voice Republic Konto zu öffnen. Nun gibt es drei Möglichkeiten.

 

1. Die StreamBoxx und Ihr PC haben die gleiche IP-Adresse

In der Regel befinden Sie sich zum Verknüpfen der StreamBoxx mit Ihrem Account im gleichen Gebäude und damit sind Sie höchstwahrscheinlich mit der gleichen IP-Adresse unterwegs. Ist das der Fall, ist das Pairing sehr schnell abgeschlossen.

  • Loggen Sie sich in Ihren Account ein.
  • Gehen Sie auf Devices Seite oder zu Ihrer Stage-Seite, wo Sie die Streams kontrollieren. Dahin kommen Sie, wenn Sie auf der Talk-Seite des Talks, den Sie streamen möchten, auf „STREAM NOW“ klicken. Sobald Sie den Server gestartet haben, können Sie durch Klick auf „CHANGE STREAMING SOURCE“ Ihre Streaming-Quelle auswählen. Wählen Sie „StreamBoxx“ und dann „New Box“.venue page change streaming source

how will you stream

  • Sofern die StreamBoxx die gleiche IP-Adresse hat, wird sie sofort erkannt.
  • Sie können nun noch den Namen der StreamBoxx ändern. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie mehrere Bühnen haben und die jeweiligen Boxen eindeutig identifizieren wollen. Zum Beispiel mit dem Namen “Bühne 1” oder “Großer Saal” etc.
  • Koppeln Sie nun den Account mit der StreamBoxx. Wenn Sie nun zu Ihrer Stage-Seite zurückkommen, können Sie die über „CHANGE STREAMING SOURCE“ die neue StreamBoxx auswählen.

 

2. Die StreamBoxx kann nicht über die IP-Adresse identifiziert werden

Befindet sich die StreamBoxx zum Beispiel an einem anderen Ort, kann diese nicht über die IP-Adresse identifziert werden. In diesem Fall können Sie die Box natürlich trotzdem mit Ihrem Account koppeln. Dafür spielt die Box einen sogenannten Pairing Code aus.

  • Führen Sie die ersten beiden Schritte wie oben durch.
  • Es erscheint eine Seite mit einem Feld für 4 Ziffern.
  • Sie schließen
    a) Kopfhörer an die StreamBoxx an und hören den Pairing Code oder
    b) einen Monitor via HDMI an die StreamBoxx an und tippen den Pairing Code ab.
  • Nach der Eingabe sollte die StreamBoxx erkannt werden. Sollte das nicht der Fall sein, versuchen Sie es bitte noch einmal.
  • Ist die StreamBoxx erfolgreich erkannt, kann bei Bedarf der Name noch geändert werden. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie mehrere Bühnen haben und die jeweiligen Boxen eindeutig identifizieren wollen. Zum Beispiel mit dem Namen “Bühne 1” oder “Großer Saal” etc.
  • Koppeln Sie nun den Account mit der StreamBoxx. Wenn Sie nun zu Ihrer Stage-Seite zurückkommen, können Sie die über „CHANGE STREAMING SOURCE“ die neue StreamBoxx auswählen.

3. Es sind mehrere StreamBoxxen parallel angeschlossen und noch nicht mit dem Account verknüpft

Bitte beachten Sie, dass Sie immer nur eine StreamBoxx nach der anderen mit Ihrem Account verknüpfen können. Sollten Sie mehr als eine Box parallel angeschlossen haben, erkennt Ihr Account mehrere Optionen. Sie können nun die Boxen entweder mit Hilfe des Pairing Codes eindeutig identifizieren und verknüpfen. Oder Sie nehmen alle Streamboxxen außer einer vom Internet und laden die Seite neu.