Live Streaming mit der Voice Republic StreamBoxx

 

Die Voice Republic StreamBoxx ist eine eigens von Voice Republic entwickelte Streaming Hardware und ermöglicht Audio-Livestreaming und die automatische Archivierung von Messen und Konferenzen. Sie profitieren von dem einfachen Handling und können ressourcenschonend mehrere Bühnen parallel live übertragen und aufzeichnen. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Voice Republic StreamBoxx nutzen.

 

Technische Anforderungen

Die StreamBoxx reduziert den technischen Aufwand auf Ihrer Seite entscheidend. Zusätzliche Komponenten, wie zum Beispiel ein Audio Interface, werden unnötig.

Technische Anforderungen:

  • Internet (LAN)
  • Stromanschluss
  • Audiosignal (analog oder digital)

Sind die technischen Anforderungen an Ihrem Veranstaltungsort erfüllt, steht einem Livestreaming mit der StreamBoxx nichts mehr im Weg. Folgendes sollten Sie dabei beachten.

 

Vorbereitung ist alles

  • Definieren Sie das Programm und Ihre Bühnen

Legen Sie zunächst das Programm und die Anzahl der Bühnen fest. Nur so wissen Sie, wie viele StreamBoxxen Sie von Voice Republic benötigen, denn an jeder Bühne muss eine StreamBoxx angeschlossen werden.

 

  • Bestellen Sie die StreamBoxxen

Bestellen Sie die gewünschte Anzahl an StreamBoxxen mindestens 3 Wochen vor der Veranstaltung. Wir schicken Ihnen das technische Equipment als Leihgabe gratis zu. Sollten Sie die StreamBoxx käuflich erwerben wollen, kommen Sie gern auf uns zu.

 

  • Talk-Programm und Stages anlegen

Talks und Stages sind das digitale Abbild Ihrer realen Veranstaltung. Legen Sie deshalb für jede einzelne Session Ihrer Veranstaltung jeweils einen Talk bei Voice Republic an. Jeder Talk wird einer Stage, also einer Bühne, zugeordnet. Hilfe zum Verwalten der Stages finden Sie hierWir bieten darüber hinaus eine halbautomatische Lösung für das Anlegen einer großen Menge an Talks, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Kommen Sie gern auf uns zu!

Sie legen Talks an, indem Sie in der Menüleiste oder in Ihrem Profil auf „Publish“ klicken und dann „SCHEDULE LIVE STREAM“ wählen. Wir empfehlen, dass Sie sich zunächst mit der Handhabung vertraut machen, indem Sie die Funktion „TEST LIVE STREAM“ nutzen. Ein Test-Livestream löscht sich automatisch nach 24 Stunden.

menue bar publish

in between page schedule live talk

 

  • Vorbereitungen vor Ort

Damit während des Events nichts schief geht, sollten Sie die StreamBoxxen unbedingt vorab testen. Der Test kann erst erfolgen, wenn die Bühnen und die Technik bereits aufgebaut sind. Bitte beachten Sie bei der Planung die technischen Anforderungen der StreamBoxx, damit diese ggf. beim Aufbau mit berücksichtigt werden können.

Der Testlauf sollte unbedingt unter realen Bedingungen stattfinden, d.h. Sie sollten die StreamBoxxen tatsächlich an den jeweiligen Bühnen testen.

 

Starten Sie Ihren Stream

1. Schließen Sie die StreamBoxx an der entsprechenden Bühne an das Audiosignal, Strom und ein LAN Kabel an. Wie Sie die StreamBoxx anschließen, lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, die auch Ihrer StreamBoxx beiliegt.
2.Loggen Sie sich bei Voice Republic ein und gehen Sie zum Talk, den Sie streamen möchten. Klicken Sie auf „STREAM NOW“.

talk page stream now

3. Wählen Sie die Stage aus, also die Bühne, von der Sie streamen möchten und öffnen Sie ggf. weitere Stages in neuen Tabs. Das Programm, welches Sie vorab angelegt haben, ist den Stages zugeordnet. Die Talks sind in der zeitlichen Reihenfolge, die Sie angegeben haben. Damit können Sie ganz einfach zum nächsten Talk springen, wenn einer beendet ist.

venues voice republic

4.Stellen Sie durch Klicken auf „LAUNCH SERVER“ die Verbindung zum Streaming Server her.

venue page launch server
5. Wählen Sie nun durch Klick auf „CHANGE STREAMING SOURCE“ Ihre StreamBoxx, die an dieser Bühne angeschlossen ist. Sollten Sie noch keine StreamBoxx mit Ihrem Account gekoppelt haben, lesen Sie hier wie das funktioniert.

how will you stream

 

6. Prüfen Sie das Audiosignal. Sie können anhand des pulsierenden Kreises in der Mitte sehen, ob Sie ein Audiosignal empfangen. Stellen Sie den Ton an Ihrem Rechner an, dann können Sie das Signal auch hören. Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Eingangs- und dem Ausgangssignal eine kleine Verzögerung liegt. Das Signal können nur Sie selbst hören, solange der Talk noch nicht gestartet wurde.
7. Starten Sie den Livestream. Sie haben alles geprüft und Sie empfangen ein sauberes Signal? Perfekt! Starten Sie jetzt die Übertragung durch Klick auf „START STREAMING“. Sobald Sie diesen beenden, springt das System automatisch zum darauffolgenden Talk, den Sie vorab angelegt haben.

venue page start streaming

Wenn Sie alle Talks sehen möchten, die für diese Bühne angelegt sind, klicken Sie oben rechts auf „ALL TALKS“.

venue page all talks

 

Ihre StreamBoxx-Aufnahmen

Immer, wenn die StreamBoxx ein Audiosignal bekommt, nimmt sie es auf und speichert es lokal. Die Aufnahmen werden, sobald die StreamBoxx einen Internetzugang mit ausreichend Bandbreite (mindestens 120kb/s) hat, hochgeladen. Sie können die Aufnahmen im unkomprimierten OGG-Format einsehen und herunterladen, indem Sie im Dropdown-Menü unter Ihrem Profilbild „My Recordings“ auswählen.

menue bar my recordings

Abspielen lassen sich die Dateien am besten mit dem VLC Player und bearbeiten mit dem kostenlosen Programm Audacity. Wenn Sie eine Audiodatei zu einem bereits angelegten Talk hochladen möchten, geht das ganz einfach über die Funktion „EDIT THIS TALK“.